Projekt Beschreibung

Die letzten Walfänger der Beringsee

Ein Film von Yuri Burak

Tschukotka ist eine fernab gelegene Region im Nordosten Russlands und kaum von Menschen besiedelt. Zehntausende Grauwale ziehen jedes Jahr im Sommer hier vor der Küste entlang. Ein natürlicher Zyklus, der seit Generationen auch das Leben der Ureinwohner bestimmt – der Tschuktschen. Die Jagd auf Wale ist ihr Leben. Den letzten Tschuktschen ist es von der Internationalen Walfangkommission gestattet worden, pro Jahr etwa 140 Grauwale zu erlegen.

Aus der Reihe GEO Reportage
Eine Koproduktion von MedienKontor und ARTE in Zusammenarbeit mit GEO
Produktionsjahr: 2019
52
& 43 Minuten