Projekt Beschreibung

Neuseeland – die Tiere vom Ende der Welt

Ein Film von Bettina Pohlmann

Aotearoa – „Land der langen weißen Wolke“ nennen die Maoris Neuseeland. Auf der langen weißen Wolke leben nur fünf Millionen Menschen, die unglaubliche Naturvielfalt ist noch relativ unberührt. Viele endemische Tierarten sind hier zu finden – und einige sind vom Aussterben bedroht. Immer mehr Neuseeländer setzen sich für das Überleben ihrer Tiere ein und haben eine große Sensibilität für die Einzigartigkeit ihrer Natur entwickelt. 360° Geo Reportage hat Menschen getroffen, deren Leben vom Kampf um den Erhalt dieser Tierarten geprägt ist und zeigt, wie sehr die Neuseeländer um ihre traumhaft schöne Natur kämpfen.

Aus der Reihe 360° GEO Reportage
Eine Koproduktion von MedienKontor und ARTE in Zusammenarbeit mit GEO
Produktionsjahr: 2018
52
& 43 Minuten